FAQ

Häufig gestellte Fragen

An dieser Stelle finden Sie Antworten auf oft gestellte Fragen, die im Zusammenhang mit unseren Lehraktivitäten aufkommen.

Abschlussarbeiten

Anmeldung zur Masterarbeit

Die Anmeldung zur Masterarbeit ist zweimal im Jahr möglich. Der Anmeldezeitraum für eine Masterarbeit im Sommersemester ist vom 01.02. bis 22.03. und im Wintersemester vom 01.08. bis 22.09.

Bitte bewerben Sie sich direkt am Lehrstuhl für einen Masterarbeits-Platz per E-Mail an das Lehrstuhlbüro. Zur Bewerbung werden das ausgefüllte Bewerbungsformular (im Downloadbereich), Ihr Lebenslauf, eine aktuelle Notenübersicht (Screenshot aus Jogustine), die Zulassungsbescheinigung zur Abschlussprüfung durch das Studienbüro ("Formblatt zur Vergabe der Masterarbeit") und ein kurzes Motivationsschreiben (max. 300 Wörter) benötigt.

Für weitere Informationen zu Abschlussarbeiten klicken Sie bitte hier.

Ansprechpartner: Christoph Ewald (E-Mail)

Masterarbeit in Kooperation mit einem Unternehmen

Sie haben die Möglichkeit die Masterarbeit in Kooperation mit einem Unternehmen zu verfassen. Melden Sie sich dafür frühzeitig am Lehrstuhl um das Thema zu besprechen. Das Thema der Masterarbeit sollte sich an den Themen des Lehrstuhls orientieren.

Ansprechpartner: Christoph Ewald (Mail)

Zeitlicher Ablauf Masterarbeiten

Die Themen zu Masterarbeiten werden für das Wintersemester Ende September und für das Sommersemester Ende März vergeben. Ab diesem Zeitpunkt haben Sie ca. 2 Monate Einlese- und Einarbeitungszeit. Im Wintersemester wird die Masterarbeit Ende Novemeber und im Sommersemester Ende Mai angemeldet. Die Abgabe der Masterarbeit erfolt im Wintersemester Ende März und im Sommersemester Ende September.

Gutachten und Empfehlungsschreiben

Bei entsprechenden Leistungen stellen wir Ihnen gerne ein Gutachten bzw. Empfehlungsschreiben aus. Bitte senden Sie uns dazu per E-Mail folgende Informationen und Unterlagen zu:

  1. Zweck des Gutachtens (z.B. Bewerbung um ein Stipendium)
  2. Nennung der Veranstaltungen, die Sie bei uns belegt haben sowie Ihre jeweilige Note
  3. Motivationsschreiben bzw. Beschreibung des Vorhabens, für welches das Gutachten dient
  4. Aktueller Lebenslauf
  5. Aktuelle Leistungsübersicht (Jogustine)
  6. Ansprechperson, Institution und Adresse, an die wir das Gutachten versenden sollen (Gutachten werden von uns immer direkt an die betreffende Stelle gesendet)
  7. In welcher Form wir das Gutachten versenden sollen (postalisch und/oder via E-Mail)
  8. Frist bis zu der das Gutachten bei der zuständigen Institution eintreffen muss
  9. Formatvorlage für das Gutachten von der zuständigen Institution (wenn vorhanden)

Planen Sie bitte ein, dass wir für den Erstellungsprozess einige Zeit benötigen. Die oben genannten Unterlagen müssen daher spätestens 21 Tage vor der Eingangsfrist bei der zuständigen Institution bei uns vorliegen, damit wir ein Gutachten für Sie ausstellen können.

Ansprechpartner: Tanya Hay (E-Mail)

Prüfungsleistungen aus vorangegangenen Semestern

Sollten Sie bei uns ein Modul belegen, in dem eine Prüfung aus mehrere Prüfungsteilen besteht (z.B. das Modul "Management in der digitalen Transformation" (MDT) im Master: 40% Fallstudie + 60% Klausur), so müssen Sie beide Prüfungsteile im selben Semester ablegen. Die Leistungen einzelner Prüfungsteile können nicht in ein anderes Semester übernommen werden.

Haben Sie bspw. die Fallstudie in MDT erfolgreich bearbeitet aber an der Klausur nicht teilnehmen können, sind Sie verpflichtet, beide Prüfungsteile erneut zu erbringen, sollten Sie das Modul in einem späteren Semester erneut belegen.

Ansprechpartner: Tanya Hay (E-Mail)

Anmeldung zum Seminar

Die Bewerbung um die Teilnahme an dem Master-Seminar erfolgt ausschließlich am Sekretariat (baumgaertner@marketing-mainz.de) des Lehrstuhls Marketing I Professor Huber. Einzureichen sind die Formblätter (alle im Download-Center): „Bewerbung Forschungsmodul“ und „Seminaranmeldung im M. Sc. Management“ sowie ein aktueller Kontoauszug aus Jogustine.

Ansprechpartner: Tanya Hay (Mail)