Veranstaltungen

ISB Gründertag 2020

Die Investitions- und Strukturbank (ISB) Rheinland-Pfalz veranstaltet am 24. März 2020 ihren Gründertag.

In Workshops zu den Themen Businessplan, Finanzierung, Vermarktung sowie Rechtsfragen bei der Gründung können Sie sich Inspiration holen, Fachwissen aneignen und die Expertinnen und Experten der ISB befragen.

Neben Praxistipps und der Beantwortung Ihrer individuellen Fragen rund um das Thema Existenzgründung, bietet die ISB Ihnen eine hervorragende Plattform zum Netzwerken mit Gleichgesinnten in bester Gründungsatmosphäre.

Die Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz (ISB), die Bürgschaftsbank Rheinland-Pfalz GmbH und das Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz laden Sie herzlich ein!

Datum: 24. März 2020 ab 14 Uhr

Ort: Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz (ISB), Holzhofstraße, 55116 Mainz

Anmeldung: per Fax unter 06131 6172-1299 oder per Mail an isb-marketing@isb.rlp.de oder unter www.isb.rlp.de/gruendertag2020

Bericht zur siebten Startup Night

Am 28.01.2020 ging die Startup Night der JGU bereits in die siebte Runde. Zum zweiten Mal im Wintersemester luden die Professoren Tumasjan, Piening und Emrich Gründungsinteressierte in die Infobox auf dem Campus der JGU ein, um sich die Erfahrungsberichte von zwei jungen Damen anzuhören.

Isabel Gotthardt von Vicampo berichtete über die Erfahrungen und Erkenntnisse aus der Wachstumsphase des Startups. Lisa Wäsch von 91raw sprach über den Weg von der ersten Beschäftigung bis hin zum eigenen Unternehmen.

Wie gewohnt gab es nach der Fragerunde an die zwei Speakerinnen noch die Gelegenheit beim anschließenden Networking weitere Infos zu erhalten und Kontakte zu knüpfen.

Einen ausführlichen Bericht zur Startup Night ist hier zu finden: Startup_Night_7_Bericht

Siebte Startup Night an der JGU

Am 28. Januar 2020 findet die siebte Startup Night an der Johannes Gutenberg Universität Mainz statt. Die Veranstaltung richtet sich an alle Gründungsinteressierten, seien es Studierende, Mitarbeiter der Universität oder Außenstehende. Es geht dabei darum sich zu treffen, Informationen zu erhalten, Erfahrungen auszutauschen und sein persönliches Netzwerk auszubauen.
Wir freuen uns auf Isabel Gotthardt, die uns einige Einblicke in ihre Startup-Erfahrungen im Unternehmen Vicampo.de GmbH geben wird. Außerdem freuen wir uns auf Lisa Wäsch, die uns von der Gründungsgeschichte von 91raw berichten wird.

Die Veranstaltung findet ab 18 Uhr in der Roten Infobox neben dem Rewi an der Uni Mainz statt.

Wir freuen uns viele Startup-Interessierte begrüßen zu dürfen!​

Bericht zur sechsten Startup Night an der JGU

Am 19.11.19 ging die Startup Night bereits in ihre sechste Runde. Und wie auch schon im letzten Jahr, war sie damit wieder Teil der Gründerwoche, die deutschlandweit in verschiedenen Veranstaltungen das Thema Unternehmensgründung aus den unterschiedlichsten Blickwinkeln beleuchtet. Die Professoren Emrich, Piening und Tumasjan hatten auch an diesem Abend wieder zwei Speaker geladen.

Davide Scheidegger, Mitgründer des Startups Cyreen, und Johannes Mattman, Mitgründer des Startups Flyingshapes, berichteten von ihren Gründungserfahrungen. Dabei wurden sowohl Erfolge als auch Fehlschläge mit den Teilnehmern diskutiert.

Auch dieses Mal bestand nach den Vorträgen ausreichend Gelegenheit mit den Gründern zu sprechen und Kontakte zu knüpfen.

Eine ausführlichen Bericht der Startup Night finden Sie hier: Startup_Night_6_Bericht

Sechste Startup-Night an der JGU

Am 19. November 2019 findet die sechste Startup Night an der Johannes Gutenberg Universität Mainz statt. Die Veranstaltung richtet sich an alle Gründungsinteressierten, seien es Studierende, Mitarbeiter der Universität oder Außenstehende. Es geht dabei darum sich zu treffen, Informationen zu erhalten, Erfahrungen auszutauschen und sein persönliches Netzwerk auszubauen.
Wir freuen uns auf Davide Scheidegger, der uns einige Einblicke in seine Startup-Erfahrungen im Unternehmen Cyreen geben wird. Wir freuen uns außerdem auf Johannes Mattmann, der uns von seiner Gründungserfahrung bei Flying Shapes berichten wird.

Die Veranstaltung findet ab 18 Uhr im Alten Senatssaal (NATFAK JGU-Campus) an der Uni Mainz statt.

Wir freuen uns viele Startup-Interessierte begrüßen zu dürfen!​

 

Startup Safari FrankfurtRheinMain

Am 16. und 17. Oktober 2019 findet erneut die Startup SAFARI FrankfurtRheinMain in Frankfurt, Wiesbaden, Mainz, Darmstadt und Eschborn statt.
 
Die Startup SAFARI, hinter der in diesem Jahr erstmals STATION als Veranstalter steht, ist das größte dezentrale Event für das Startup- und Innovationsökosystem in FrankfurtRheinMain. An zwei Tagen laden Startups, Corporates, Labs und Spaces zu exklusiven Sessions in ihre Offices ein und ermöglichen einen exklusiven Einblick in das Startup- und Innovationsökosystem der Region.

Weiterlesen "Startup Safari FrankfurtRheinMain"

Bericht zur fünften Startup Night an der JGU

Am 18. Juni fand die mittlerweile fünfte Startup Night der JGU statt. Die Veranstaltung fand im Gutenberg Digital Hub unter dem Motto 'Female Entrepreneurship' statt. Aus diesem Grund berichteten auch zwei Speakerinnen von ihren Gründungserfahrungen.

Michaele Hagemann gründete das Startup 'das boep', das biologische Babyölprodukte produziert und verkauft. Mit ihren Produkten ist sie mittlerweile in über hunderten von Drogeriemärkten in Deutschland, Österreich und der Schweiz vertreten.

Sarah Kübler präsentierte ihr Unternehmen Hitchon, einer Agentur zur Beratung von Influencer Marketing Strategien. Nach einigen Erfahrungen in diesem Bereich, unter anderem bei ZDF Enterprises, steht sie heute einem Team von 20 Mitarbeitern vor.

Das gute Wetter und die Lage des Gutenberg Digital Hubs machten das spätere Zusammenkommen und die informelle Kommunikation mit den Gründerinnen zu einem echten Erfolg.

Fünfte Startup Night an der JGU

Am 18. Juni 2019 findet die fünfte Startup Night an der Johannes Gutenberg Universität Mainz statt. Die Veranstaltung richtet sich an alle Gründungsinteressierten, seien es Studierende, Mitarbeiter der Universität oder Außenstehende. Es geht dabei darum sich zu treffen, Informationen zu erhalten, Erfahrungen auszutauschen und sein persönliches Netzwerk auszubauen.
Besonders freuen wir uns diesmal zwei Gründerinnen als Speaker für die Startup Night gewonnen zu haben. Michaela Hagemann von das boep GmbH und Sarah Kübler von HitchOn werden einige Einblicke in ihre Grünungserfahrung geben. Im Nachgang an die Vorträge gibt es die Möglichkeit sich auszutauschen und neue Kontakte zu knüpfen.

Die Veranstaltung findet dieses Mal ab 18 Uhr im Gutenberg Digital Hub (Taunusstraße 59-61) statt.

Wir freuen uns viele Startup-Interessierte begrüßen zu dürfen.

Bericht zur vierten JGU Startup Night

Am 14. Mai fand die mittlerweile vierte Startup Night an der JGU Mainz statt. Der Einladung der Professoren Piening, Tumasjan und Emrich in Kooperation mit dem LOB Projekt folgten ca. 100 Startup-Interessierte, darunter auch Vertreter der Stadt und Mitglieder der verschiedensten Fachbereiche der Universität.

Die Präsentationen liefen dieses Mal unter dem Motto Fintech. Die beiden Speaker Benjamin Michel von dwins und Finanzguru sowie Friedhelm Schmitt von Fincite berichteten über ihren Weg in die Eigenständigkeit, den Herausforderungen, denen sie begegneten und den Erfolgen, die sie feiern konnten.

Einen detaillierteren Bericht der Startup Night gibt es hier: Nachbericht Startup Night

Vierte Startup Night an der JGU Mainz

Am 14. Mai 2019 findet die vierte Startup Night an der Johannes Gutenberg Universität Mainz statt. Die Veranstaltung richtet sich an alle Gründungsinteressierten, seien es Studierende, Mitarbeiter der Universität oder Außenstehende. Es geht dabei darum sich zu treffen, Informationen zu erhalten, Erfahrungen auszutauschen und sein persönliches Netzwerk auszubauen.
Benjamin Michel wird einige Einblicke in seine Grünungserfahrung geben. Benjamin Michel hat mit seinem Zwillingsbruder Alexander Michel 2015 gemeinsam das Fintech-Startup Dwins gegründet. Bei einem Hackathon der Deutschen Bank im Oktober 2016 entwickelten die beiden dann ihre Idee zur Finanzguru-App, mit der sie nicht nur den 1. Platz beim Hackathon belegten, sondern zwei Jahre später den größten Einzeldeal der TV-Show "Die Höhle der Löwen" abschlossen. Heute hilft die App mehr als 350.000 Kunden dabei, ihre Finanzen "magisch einfach" zu kontrollieren. Als zweiter Redner ist Friedhelm Schmitt von Fincite verfügbar.

Die Veranstaltung findet ab 18 Uhr im Dekanatssaal des neuen Rewi (3. Stock) an der Uni Mainz statt.

Wir freuen uns viele Startup-Interessierte begrüßen zu dürfen.