SZ-Beitrag über die Zukunft von Lieferdiensten mit Prof. Tumasjan

Ein aktueller Artikel der Süddeutschen Zeitung beschäftigt sich mit der Zukunft der Lieferdienste in Deutschland. Auf der einen Seite fährt Lieferando bereits Gewinne ein, auf der anderen Seite konkurrieren weitere Lieferdienst-Start-ups um Kunden.

Prof. Tumasjan wurde für den Artikel um seine Expertise und Einschätzung befragt. Hierbei werden die Lage des Risikokapitalmarkts und der zukünftigen Geschäftsmodelle für Lieferdienste diskutiert.

Den vollständigen Artikel können Sie hier lesen: Bestell-Ökonomie – Wie die Zukunft der Lieferdienste aussieht_ SZ_Wirtschaft

Alternativ ist der Artikel unter folgendem Link verfügbar: https://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/lieferdienste-zukunft-gorillas-lieferando-1.5534954?reduced=true

Veröffentlicht am | Veröffentlicht in Allgemein

Anmeldephase Master-Seminar Digital Innovation and Entrepreneurship

Sehr geehrte Studierende,

bitte beachten Sie für Ihre Studienplanung die folgenden Informationen zur Anmeldung und zum allgemeinen Ablauf der Seminare im Modul Management für das Sommersemester 2022.

Trotz aller Unterschiede in der Konzeption der Seminare sowie in den Seminarinhalten an den Lehrstühlen Marketing Analytics, Soziale Medien, Digitale Transformation sowie Organisation, Personal und Unternehmensführung möchten wir Ihnen dennoch eine faire Platzvergabe und Chancengleichheit ermöglichen.

Aus diesem Grund finden die Anmeldephasen für die Seminare an den Lehrstühlen im Modul Management für die genannten vier Lehrstühle zeitgleich statt. Für alle Lehrstühle endet die Anmeldephase am 15.03.2022. Dies ermöglicht eine bessere Planbarkeit sowohl für die Studierenden als auch für die Lehrstühle. Bitte berücksichtigen Sie diese Informationen bei Ihrer Studienplanung für das folgende Sommersemester 2022.

Beginn Anmeldephase:                    23.02.2022

Ende Anmeldephase:                       15.03.2022 (12:00 Uhr)

Bekanntgabe der Seminarplätze:    24.03.2022

Rücktritt bis spätestens:                  31.03.2022

Die Bewerbung um die Teilnahme an dem Master-Seminar erfolgt dieses Jahr ausschließlich per Mail am Sekretariat (baumgaertner@marketing-mainz.de) des Lehrstuhls Marketing Analytics. Der Bewerbung ist ein aktueller Kontoauszug (Ausdruck aus Jogustine ist ausreichend) sowie das Formblatt „Seminaranmeldung M.Sc. Management ab WiSe 1819“ (ohne Angabe des Seminars) abzugeben.

Der Rücktritt vom Seminar ist ausschließlich per E-Mail an digital.transformation@uni-mainz.de möglich. Weitere Details zum Seminar „Digital innovation and entrepreneurship“ folgen im Anschluss an die Anmeldung per E-Mail. Der Termin für die Einführungsveranstaltung wird demnächst über Jogustine einzusehen sein.

Bitte beachten Sie, dass die Masterseminare im Studiengang M.Sc. Management (ab Wintersemeter 2018/19) der Lehrstühle Logistik (Prof. Irnich), Computational Intelligence (JProf. Kaufmann) und Wirtschaftsinformatik (Prof. Rothlauf) von den Lehrstühlen selbst vergeben werden.

Veröffentlicht am | Veröffentlicht in Allgemein

Forschungsfreisemester im Sommer 2022

Aufgrund des Forschungsfreisemesters von Prof. Tumasjan im Sommersemester 2022 werden im Sommer nicht alle Lehrveranstaltungen angeboten.

Folgende Lehrveranstaltungen werden im Sommersemester 2022 angeboten:

Folgende Lehrveranstaltungen werden im Sommersemeter 2022 nicht angeboten:

Für die Module Entrepreneurship und Strategy and digital business models besteht jedoch die Möglichkeit für angemeldete Studierende aus früheren Semestern eine Klausur am Ende des Semesters zu schreiben.

Live-Webcast autoMOTIVES mit Prof. Tumasjan

© automotiveIT

Am kommenden Dienstag, den 25.01.22 findet von 14.00 bis 15.00 Uhr ein Live Webcast von autoMOTIVES zum Thema IT Trends im Jahr 2022 statt. Prof. Tumasjan diskutiert in diesem Format mit Experten aus der Wirtschaft über die aktuellen Trends und Fragestellungen der Business- und Produkt-IT.

Die kostenfreie Anmeldung zum Webcast ist unter folgendem Link möglich: https://www.automotiveit.eu/automotives/automotives-thema-it-trends-2022.html

Nähere Informationen finden Sie zudem hier.

Agile Workshop in Kooperation mit Accenture

Der Lehrstuhl für Management und Digitale Transformation bietet in Kooperation mit Accenture einen Workshop zu Agilen Arbeitsmethoden an. Der Workshop findet am Freitag, den 21.01.22 von 14.00 bis 18.00 Uhr statt.

Im Workshop werden verschiedene agile Arbeitsmethoden mit Fokus auf SCRUM erläutert und im Anschluss in Gruppen praktisch angewandt. Nach erfolgreichem Abschluss des Workshops erhalten Sie ein Zertifikat, das Ihnen die Erlangung der Erkenntnisse bescheinigt.

Der Workshop wird digital über Microsoft Teams sowie über die interaktive Plattform Mural durchgeführt. Am Tag des Workshops werden Sie dabei per Mail zu Mural eingeladen. Aus diesem Grund wird eine Einverständniserklärung zur Verwendung von personenbezogenen Daten benötigt.

Für den Workshop ist eine Anmeldung erforderlich. Bitte schicken Sie dazu eine Mail an Christoph Ewald bis zum 14. Januar 2022 mit ausgefüllter und unterschriebener Einverständniserklärung um sich verbindlich anzumelden.

Weitere Informationen finden Sie zudem hier: Flyer_Agile Ways of Working_Uni Mainz

Hier finden Sie die benötigte Einverständniserklärung: Einverständniserklärung für die Verwendung personenbezogener Daten

Beitrag von Prof. Tumasjan zu den Schlaglichtern der BWL

Der Verband der Hochschullehrer für Betriebswirtschaft e.V. (VHB) präsentiert zum 100-jährigen Jubiläum 100 Schlaglichter der BWL. Dabei werden mit Start am 26. November 2021 jeden Tag Beiträge zu Themen veröffentlicht, die das Fach BWL und die Wirtschaft geprägt haben.

Für den 03. Januar 2022 wurde der Beitrag von Prof. Tumasjan zum Thema "Informationssignale in digitalen sozialen Medien" auf der Webseite des VHB veröffentlicht. In diesem Beitrag wird die Vorhersagekraft von Informationssignalen in digitalen sozialen Medien wie Twitter besprochen.

Lesen Sie den gesamten Beitrag hier: https://www.vhbonline.org/ueber-uns/100-jahre-vhb/100-schlaglichter-der-bwl/03012022-informationssignale-in-digitalen-sozialen-medien

Veröffentlicht am | Veröffentlicht in Forschung

Fachvortrag SAP mit Accenture

Der Lehrstuhl für Management und Digitale Transformation bietet in Kooperation mit Accenture einen Fachvortrag zum Thema SAP an. Leonie Litzenberger und Svenya Keth werden darüber präsentieren, wie Accenture Unternehmen dabei unterstützt SAP zu nutzen und so die digitale Transformation voranzutreiben.

Im Anschluss an den Fachvortrag können zudem Fragen zum Recruitingprozess und der Arbeit bei Accenture selbst gestellt werden.

Der Fachvortrag findet am Dienstag, den 14. Dezember 2021 von 18:00 bis 20:00 Uhr statt. Der Vortrag wird mittels Microsoft Teams abgehalten. Über den folgenden Link können Sie am Vortrag teilnehmen:

Klicken Sie hier, um an der Besprechung teilzunehmen

Weitere Information finden Sie zudem hier: Accenture@Uni Mainz_14.12.2021

Praktikum Innovationsmanagement & digitale Transformation

Die Deutsche Bundesbank bietet ab Februar 2022 ein Praktikum im Bereich Innovationsmanagement und digitale Transformation an. Das Praktikum umfasst dabei die Mitarbeit im Innovationslabor der Deutschen Bundesbank. Dabei kann in Projekten zum Thema Machine Learning und Big Data mitgearbeitet werden.

Bewerbungsschluss ist der 03.12.2021. Weitere Informationen zum Praktikum sowie das Bewerbungsportal finden Sie hier.

Neuer Forschungsarbeit zum digitalen Employer Branding veröffentlicht

Soeben ist ein neuer Forschungsartikel von Prof. Tumasjan und Kolleg/innen im renommierten Journal Human Resource Management veröffentlicht worden.

Der Artikel "What you see is what you get? Measuring companies' projected employer image attributes via companies' employment webpages" untersucht die Signalwirkung von Karrierewebseiten verschiedener Fortune 500-Unternehmen auf das Arbeitgeberimage von Unternehmen.

Die Ergebnisse der Studie zeigen, dass die Attribute eines Arbeitgeberimages über die Zeit hinweg relativ stabil bleiben. Desweiteren belegt die Studie, dass die Arbeitgeberimages kaum zwischen den Unternehmen und Branchen differieren: Nur wenige Unternehmen kommunizieren also die distinkten Eigenschaften ihrer Arbeitgebermarke, wodurch sie die Chance verpassen, sich von anderen Arbeitgebern abzuheben.

Der Artikel ist unter folgendem Link dauerhaft frei zugänglich: https://onlinelibrary.wiley.com/doi/10.1002/hrm.22085

Veröffentlicht am | Veröffentlicht in Forschung

Bewerbung Masterarbeiten Wintersemester 21/22

Die Vorschläge für Masterarbeitsthemen des Lehrstuhls sind im Downloadbereich unter dem Ordner "Masterarbeiten" ab sofort verfügbar. Die Bewerbung für Masterarbeiten im Wintersemester 2021/2022 ist ab 01. September möglich.

Bitte bewerben Sie sich direkt am Lehrstuhl für einen Masterarbeits-Platz per E-Mail an das Lehrstuhlbüro. Zur Bewerbung werden das ausgefüllte Bewerbungsformular (im Downloadbereich), Ihr Lebenslauf, eine aktuelle Notenübersicht (Screenshot aus Jogustine), das vom Studienbüro gestempelte Formblatt zur Vergabe der Masterarbeit (nur mit Name und Matrikelnummer) und ein kurzes Motivationsschreiben (max. 300 Wörter) benötigt. Fügen Sie die Unterlagen bitte zu einem Dokument (.pdf) zusammen.

Für das Formblatt zur Vergabe der Masterarbeit, schicken Sie das Formblatt mit Ihrem Namen und Ihrer Matrikelnummer per Mail an das Studienbüro. Sie erhalten dann das gestempelte Formblatt als Scan zurück.

Nach Ende der Bewerbungsfrist am 22. September erhalten Sie zeitnah von uns eine Rückmeldung zum Status Ihrer Bewerbung. Im Falle einer Annahme haben Sie ca. 2 Monate Einlese- und Einarbeitungszeit in das Thema der Masterarbeit. Die Anmeldung der Masterarbeit erfolgt nach erfolgreicher Teilnahme am Master-Kolloquium Ende November, sodass die Abgabe Ende März 2022 erfolgt.

Die weiteren Formalitäten und der Ablauf zur Bearbeitung der Masterarbeit werden zudem in einer Einführungsveranstaltung besprochen. Nähere Informationen dazu erhalten Sie bei der Rückmeldung zu Ihrer Bewerbung.

Weitere Informationen zu den Formalitäten der Bewerbung zur Masterarbeit finden Sie hier.

Veröffentlicht am | Veröffentlicht in Lehre, Master